Gemeinsamer Veranstaltungsplan
für Umwelt-Vereine im Großraum
Frankfurt am Main
 
Bitte sehen Sie auf der meist verlinkten Webseite des
Veranstalters nach, ob sich der Termin evtl. geändert hat.


Wenn nicht anders vermerkt, sind alle Veranstaltungen frei und ohne Anmeldung.

Eine Seite von Stefan Wehr

Neuen Termin eintragen

Springe direkt zu den Veranstaltungen
Letzte Aktualisierung am 17.06.2022 mit 88 Veranstaltungen

Auch vergangene Termine anzeigen

 

Juli 2022

  Do., 7. Juli 2022 bis Fr., 8.Juli 2022, 09:30 - 15:00 Uhr: Pflanzen wassergeprägter Lebensräume des Oberrheins
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  Sa., 9. Juli 2022, 10:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr: Schmetterlingswanderung
Arik Siegel führt uns über die Wiesen im Hartmannsrech und zeigt uns die Vielfalt unserer Schmetterlinge. Wenn das Wetter in diesem Jahr mitspielt, sind die Chancen sehr gut, ein paar sehr seltene Arten wie den Thymian-Ameisen-bläuling, Kronwickenbäuling oder den toll gefärbten Schwalbenschwanz zu sehen. Arik, der als einer der besten Kenner unserer einheimischen Schmetterlinge gilt, wird uns auch Interessantes zu den verschiedensten Arten erzählen können. Auch werden wir bei diesem Rundgang einige der Nahrungspflanzen und Orchideen erfahren.
Treffpunkt: Ortseingang von Gronau

  Sa., 9. Juli 2022, 10:00 Uhr: Schmetterlinge und Vögel auf dem Eichkopf
Der Eichkopf war ein ehemalges Übungsgelände der US Armee und ist heute ein FFH Schutzgebiet. Auf den Freiflächen finden sich viele Blütenpflanzen, in den vom Regenwasser gespeisten Tümpeln leben Amphibien und es gibt viele Libellen und Schmetterlinge - und auf singende Vögel achten wir auch.
Treffpunkt: Parkplatz ca. 2 km hinter Ober-Mörlen links an der B275
Führung: Dr. Matthias Henker mit dem Entomologischer Verein Apollo e.V.

  So., 10. Juli 2022, 11:00 - 13:00 Uhr: Unterwegs zu Käfern und anderen Sechsbeinern
Auf einer Exkursion durch die Weilbacher Kiesgruben sind Sie der Insekten-Vielfalt auf der Spur. Der Autor und Käferspezialist Matthias Helb hilft beim Bestimmen der Arten und verrät Wissenswertes und Faszinierendes über die Tiergruppe. Anschließend präsentiert er einen Teil seiner Sammlung, inkl. des nach ihm benannten Erstfundes Solenoptera helbi, einem Bockkäfer aus der Dominikanischen Republik.
Leitung: Matthias Helb
Treffpunkt: Naturschutzhaus Weilbach, Frankfurter Str. 74, Flörsheim
Bitte beachten: wegen COVID-19 sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail beim Naturschutzhaus MTK (Kursnummer: Q 0104119, Telefon: 06192 9901-80, E-Mail: info@naturschutzhaus-mtk.de). HGON/NABU MTK

  So., 10. Juli 2022, 14:00-17:00 Uhr: Aktionsnachmittag mit den WildnisLotsen
Die WildnisLotsen laden alle Interessierten ein, im Fechenheimer Mainbogen
Natur zum Anfassen zu erleben – mit einem zur Jahreszeit passenden Thema und Mitmachangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Jeder ist willkommen! Keine Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Fechenheim, Ufer des neuen Nebenarms (siehe Karte Homepage)

  So., 10. Juli 2022, 17.00 Uhr: Waldlesung - Musik und Literatur unter Eichen
Veranstalter: Förderkreis Schwab, Revierförsterei Schwanheim.
Musik auf der Harfe: Karin Franke-André
Ort: Kobeltruhe hinter dem Forsthaus Schwanheim, Anreise: Linie 12 Rheinlandstraße

  Mi., 13. Juli 2022, 19.30 Uhr: Die Geschichte des Frankfurter Stadtwaldes
Vortrag: Dr. Jan Gerchow
Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Str. 2, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Anreise: M36, U4 Bockenheimer Warte

  Sa., 16. Juli 2022, 11:00 - 13:00 Uhr: Auf zu den Schmetterlingen in den Weilbacher Kiesgruben
Treffpunkt: Naturschutzhaus Weilbach, Frankfurter Str. 74, Flörsheim
Exkursion zu den Schmetterlingen in den Weilbacher Kiesgruben unter Leitung von Klaus Tamm, Hofheim "Bläulinge, Widderchen, Dickkopffalter - selten, schön und besonders ist die Schmetterlingsvielfalt nebst Nektar- und Raupenfutterpflanzen in den Weilbacher Kiesgruben. Klaus Tamm nimmt Sie mit auf Entdeckungstour und verrät Wissenswertes und Ungewöhnliches aus der Welt der fliegenden Schönheiten.
Bitte beachten: wegen COVID-19 sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail beim Naturschutzhaus MTK (Kursnummer: Q 0104126, Telefon: 06192 9901-80, E-Mail: info@naturschutzhaus-mtk.de). HGON/NABU MTK

  Sa., 16. Juli 2022, 20.00 Uhr: Freiluftkonzert Naturhornensemble Les Amazones
Treffpunkt: Agendawaldruhe an den Schwanheimer Wiesen, Agendawaldschneise, Anreise: Linie 12, 51 Rheinlandstraße

  So., 17. Juli 2022, 11.00 - 17.00 Uhr: Volksradfahren
Veranstalter: TUS Schwanheim, Info: www.tusschwanheim.de/

  So., 17. Juli 2022, 15:00 Uhr: Ameisenbläulinge und Co.
Schmetterlingsexkursion im Süßen Gründchen bei Neuenhain
Treffpunkt: Parkplatz bei den Sportplätzen Bad Soden-Neuenhain, Sauerbrunnenweg
Diplom-Biologe Matthias Fehlow führt uns vom Parkplatz der Sauerborn-Sportanlage in das Natura-2000-Artenschutzgebiet „Wiesen im Süßen Gründchen bei Neuenhain“, in dem er schon seit 2004 intensiv das Vorkommen der seltenen Schmetterlinge „Dunkler und Heller Wiesenknopf-Ameisenbläuling“ untersucht. Wir beobachten Schmetterlinge und andere Insekten und werden diese unter Anleitung von Matthias Fehlow bestimmen. Dabei erhalten wir einen Einblick in die interessante Lebensweise der „Wiesenknopf-Ameisenbläulinge“. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem NABU Bad Soden durchgeführt. HGON/NABU MTK

  Mi., 20. Juli 2022, 19.30 Uhr: Vom Waldpark zum Erholungswald
Vortrag: Dr.-Ing. Ellen Schneider
Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Str. 2, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Anreise: M36, U4 Bockenheimer Warte

  So., 24. Juli 2022, 11.00 - 13.00 Uhr: Wie gehen wir mit dem Klimawandel um
Waldführung durch das Forstrevier Sachsenhausen mit Revierförster Björn Thomas.
Treffpunkt/Anreise: Linie 17 Oberschweinstiege

  Mi., 27. Juli 2022, 19.00 Uhr: Forstwirtschaft in einer Metropolregion - Frankfurts Stadtwald im Kontext von Nutzung, Erholung und Naturschutz
Vortrag: Dr. Tina Baumann
Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Str. 2, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Anreise: Linie M36, U4 Bockenheimer Warte

  Sa., 30. Juli 2022, 09.00 - 12.00 Uhr: Rotbuchen vom Ätna, Zedern aus Nordafrika oder doch lieber Deutsche Eichen?
Gedanken zum Frankfurter Stadtwald der Zukunft. Eine Wanderung durch die Versuchsflächen des Forstreviers Oberrad mit Revierförster Lars Eckert.
Treffpunkt: Parkplatz Grastränke an der B 3


 

August 2022

  Sa., 6. August 2022, 09:00 Uhr: Auf den Spuren des Feldhamsters
Das Ackerland bei Schöneck-Kilianstädten ist einer der letzten Rückzugsgebiete des Feldhamsters in Hessen. Eine Biologin des Artenschutzprojekts Feldhamsterland Hessen (HGON e. V.) macht uns mit der Lebensweise des bunten Ackerbewohners in seinem natürlichen Habitat vertraut. Wir erfahren, was es mit Meldungen wie "Rewe: Feldhamster stoppt Großprojekt" auf sich hat und wie sich Klimawandel, intensive Landwirtschaft und Zersiedelung der Flächen konkret auf die Feldhamsterpopulationen auswirken. Bei einer ca. 2-stündigen Feldhamsterkartierung entdecken wir die typischen Erdbaue im Ackerboden und lernen sie von den Bauten anderer Nager zu unterscheiden. Gestärkt durch Obst und Getränke erhalten wir Einblick in Schutzmaßnahmen, die engagierte Landwirte ergreifen, um den sympathischen Nager vor dem Aussterben zu bewahren. Obst und Wasser stellen wir vor Ort für alle einzeln zur Verfügung. Bitte bringen Sie Mundschutz, Sonnencreme, Kopfbedeckung, feste Schuhe und eine lange Hosen mit.
Treffpunkt: Hinweise zum Treffpunkt in Schöneck-Kilianstädten erhalten Sie nach der Anmeldung. Anfahrt mit PKW oder ÖPNV möglich.
Gebühr: 15 EUR, Veranstalter: vhs Frankfurt am Main

  Di., 9. August 2022, 10 bis 12 Uhr: Ferienspiele im Wald für Daheimgebliebene
mit Mandy Gantz im Arboretum
Man muss nicht unbedingt weit reisen, auch in den Wäldern des Arboretums gibt es vieles zu entdecken. Geht auf Spurensuche mit der Försterin und Waldpädagogin Mandy Gantz und findet heraus, welche kleinen und großen Tiere hier leben. Auf spielerische Weise lernt ihr interessante Dinge über die Verhaltensweisen der Tiere. Für Grundschulkinder in Begleitung eines Erwachsenen.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 5 €, Kinder 2 €
Führung: Mandy Gantz, HessenForst Forstamt Königstein
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  Fr., 12. August 2022, 16:00 Uhr: Insektensommer (NAJU)
Gemeinsam ziehen wir über das Gelände der KiJuFa, suchen, erkunden und zählen Insekten. Dabei erfahrt ihr nicht nur einiges Wissenswertes über Insekten, sondern unterstützt auch noch den NABU besser zu verstehen, wie es den Hummeln, Bienen, Schmetterlingen und Käfern in Maintal geht.
Treffpunkt: Gelände der KiJuFa, am Waldsportplatz in Maintal-Hochstadt. Dauer: ca. 2 Stunden.
Aktuelle Informationen finden sich auf unserer Homepage: nabu-maintal.de

  Sa., 13. August 2022, 13.30 -16.30 Uhr: Es werde Licht! Vom Deutschen Wald
Texte, Gedichte und Lieder zum Wald mit Michael Quast (Volksbühne Frankfurt) und Holger Scheel (Försterei Schwanheim)
Treffpunkt: Schießstand Schwanheim, Schwanheimer Bahnstraße 115
Anreise: Linie 62 Schwanheimer Wald

  Mi., 17. August 2022, 19.30 Uhr: Baum und Wald in der Kunst
Vortrag: Dipl.-Forstwirtin Ute Kilian
Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Str. 2, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Anreise: Linie M36, U4 Bockenheimer Warte

  Do., 25. August 2022, 18.30 - 20.15 Uhr: Bürostadtlauf
Veranstalter: Lufthansa Sportverein
Info: www.cargohumancare.run/informatives

  Fr., 26. August 2022, 19:00 Uhr: Fledermausabend (NAJU)
An diesem Abend dreht sich alles um das Thema Fledermaus. Wir wollen spielen, basteln und natürlich Fledermäuse beobachten. Lasst euch überraschen!
Treffpunkt: KiJuFa, am Waldsportplatz, Maintal-Hochstadt. Dauer. ca. 2 Stunden. Aktuelle Informationen finden sich auf unserer Homepage: nabu-maintal.de

  So., 28. August 2022, 09:00 - 11:30 Uhr: Pflanzung oder Naturverjüngung – wie den Wald begründen?
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 28. August 2022, 13:00-15:00 Uhr: Exkursion mit den WildnisLotsen
Die WildnisLotsen laden zu einer sonntäglichen Exkursion in die urbane Wildnis im Nordpark Bonames ein. Jeder ist willkommen! Keine Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Alter Flugplatz Bonames, Am Burghof 55, 60437 Frankfurt am Main, Lotsencontainer neben dem Tower Café

  Mi., 31. August 2022, 19.30 Uhr: Alltag eines Revierförsters im Frankfurter Stadtwald
Vortrag: Revierförster Holger Scheel
Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Str. 2, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Anreise: Linie M36, U4 Bockenheimer Warte


 

September 2022 Auf- bzw. zuklappen

  Fr., 2. September 2022, 18.30 bis 21.00 Uhr: Fledermausnacht im Arboretum mit Mandy Gantz
Sie fliegen wie die Henker durch die Dunkelheit, schlagen aberwitzige Haken und stoßen doch nirgends dagegen! Über Fledermäuse weißt Du schon einiges, aber kannst Du Dich wirklich in Ihre Welt versetzen? Fliege nach Gehör, fang die Motte, krieche in einen Fledermauskasten und esse kopfüber – im Fledermausparcours.
Begleitend zu den Spielen ist eine Liveshow zu sehen. Anschließend werden wir Fledermäuse beobachten.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 5 €, Kinder 2 €
Vortragender: Dr. Albrecht Pfrommer, Kommunikation für Museen und Naturwissenschaft
Veranstalter: Forstamt Königstein, Förderverein Arboretum e.V
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  Sa., 3. September 2022, 09:00 Uhr: Vogelkundliche Exkursion / Ornithologische Beobachtung
Treffpunkt: Mainz, Parkplatz am Volkspark 8.00 Uhr, Göttelmannstraße (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 92)
Beschreibung: Ganztagsexkursion ins Bingenheimer Ried / Teufelssee am Fuße des Vogelsbergs bei Friedberg. Ein vielgestaltiges Feuchtgebiet mit vielen durchziehenden Vogelarten. (Rückkehr im Laufe des Nachmittags. Rucksackverpflegung!)
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. - Die Teilnahme ist kostenlos.
Wegen der Coronapandemie kann es zu Absagen kommen. Bitte spätestens Freitag vorher nochmal auf unserer Internetseite nachschauen!
Veranstalter: Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.

  Sa., 3. September 2022, 11:00 – 15:00 Uhr: Künstlerische Exkursion im Nordpark Bonames
Mit Bleistift, Tusche und Farbe werden Flora und Fauna des Nordparks untersucht und dargestellt. Wie sich urbane Natur wieder zur sogenannten "Wildnis" entwickelt, können die Teilnehmer*innen selbst entdecken und dabei die eigenen Eindrücke künstlerisch festhalten.
Die Exkursion lädt ein, sich ganz auf die umgebene Umwelt einzulassen und innezuhalten. Urbane Natur und Kunst – beide können als Inspirationsquelle für eine bewusste und achtsame Naturerfahrung wirken. Dabei sind die Teilnehmer*innen eingeladen, Zeichen- und Maltechniken kennenzulernen, die besonders gut für Draußen geeignet sind. Linien, Strukturen, Farben, Bewegungen und Rhythmen. Angeleitet wir von zwei Künstlerinnen bzw. Umwelt- und Wildnispädagoginnen.
Das Material wird gestellt. Das Angebot ist geeignet für Einzelpersonen und Familien allen Alters ohne Vorkenntnisse.
Ort & Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Information: www.grüngürtel.de
Anmeldung: naturlinien@mail.de

  So., 4. September 2022, 10:00 - 12:30 Uhr: Die Brennnessel - vom Unkraut zur Delikatesse von der Wiese
Die Kräuterfrauen laden ein: Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 4. September 2022, 15:00-17:00 Uhr: Wilde Flächen für Frankfurt
Rosemarie Heilig lädt zur Exkursion am Monte Scherbelino
Wie in den letzten Jahren bietet sich die Gelegenheit, einmal hinter den Zaun des Monte Scherbelino zu schauen. Im Rahmen einer öffentlichen Exkursion informiert Umweltdezernentin Rosemarie Heilig gemeinsam mit der Stabsstelle Deponienachsorge des Umweltamts und dem Wildnis-Team über das Projekt, die Sanierung in den letzten und kommenden Jahren und die großen Herausforderungen im Zusammenhang mit Klimawandel und Artenvielfalt. Thematisiert werden die Historie des Deponiekörpers und dessen langfristige Nachsorge, aber auch das spannende Labor der Biodiversität und Naturentwicklung auf den Freiflächen am Deponiefuß.
Ort & Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Information: www.grüngürtel.de
Anmeldung erforderlich unter: info.gruenguertel@stadt-frankfurt.de

  Fr., 9. September 2022, 18:00 - 20:30 Uhr: Invasive nicht heimische Arten
Naturschutzsymposium Hofgut Guntershausen: Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  Sa., 10. September 2022, 00:00 - 23:59 Uhr: Von der Quelle bis zur Mündung – Müllsammelaktion am Rhein
Nähere Infos - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf
Treffpunkt, Uhrzeit und Ablauf erfahren Sie über die örtliche Presse und über die Website.

  So., 11. September 2022, 10 - 12 Uhr: Pilzkundlicher Spaziergang HGON
mit dem Pilzsachverständigen Thomas Lehr, Tel. 0175-8479957, Anmeldung bei th.lehr@gmx.net, Spende erwünscht

  So., 11. September 2022, 14:00-17:00 Uhr: Aktionsnachmittag mit den WildnisLotsen
Die WildnisLotsen laden alle Interessierten ein, im Nordpark Bonames
Natur zum Anfassen zu erleben – mit einem zur Jahreszeit passenden Thema und Mitmachangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Jeder ist willkommen! Keine Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Sitzbänke am Nidda-Altarm (siehe Plan am Parkplatz Nordpark), Homburger Landstr. 600, 60437 Frankfurt am Main

  So., 11. September 2022, 14 - 17 Uhr: Pilzkundlicher Spaziergang VHS MTK
mit dem Pilzsachverständigen Thomas Lehr, Tel. 0175-8479957, th.lehr@gmx.net, Infos, Preise und Anmeldung über die VHS MTK

  Mi., 14. September 2022, 19.30 Uhr: Wald und Klimaschutz
Vortrag: Dr. Hannes Böttcher
Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Str. 2, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Anreise: Linie M36, U4 Bockenheimer Warte

  Fr., 16. September 2022, 17 bis 19 Uhr: Kräuterwanderung im Arboretum
Kräuter, Wurzeln, Wildfrüchte für Leib und Seele. Gesund, lecker und wohltuend sind viele Pflanzen, die sich am Wegesrand als Unkraut oder Gebüsch tarnen – man muss sie nur erkennen. Auf der Kräuterwanderung gibt es viele Tipps zum Erkennen, sammeln und zur Verwendung der einzelnen Pflanzenteile. Die unterschiedlichen Pflanzengesellschaften des Arboretums spiegeln sich auch in der Vielfalt der Wildkräuter wider, die auf der Führung entdeckt werden können.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 10 €
Führung: Monika Zarges
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  Sa., 17. September 2022, 11:00 - 17:00 Uhr: Kanu-Naturerlebnis auf dem Altrhein
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  Sa., 17. September 2022, 12-17 Uhr: 6. Frankfurter Bienenfestival
im Botanischen Garten Frankfurt

  Sa., 17. September 2022, 13:00 - 16:00 Uhr: Ein Streifzug durch das Auenland
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 18. September 2022, 11:00 - 18:00 Uhr: Traditionelles Kelterfest im Hofgut Guntershausen
Weitere Infos - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 18. September 2022, 14 bis 16.30 Uhr: Biologische Vielfalt der Mischwälder
Führung: Christian Witt, HessenForst Forstamt Königstein
Biologische Vielfalt der Mischwälder, Hecken und Wiesen, Strukturreichtum, Abwechslung von unterschiedlichen Baum- und Straucharten und das offene Gelände schaffen einen besonderen Lebensraum für viele Tiere. Entdeckungsreise und Spurensuche mit Förster und Waldpädagoge Christian Witt und Tipps für den eigenen naturnahen Garten.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 5 € Kinder 2 €
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  So., 18. September 2022, 15.00 - 17.00 Uhr: Zum Rohsee in den wilden Wald
Führung in die Naturwaldflächen im Forstrevier Schwanheim mit Revierförster Holger Scheel
Treffpunkt/Anreise: Linie 12, 51 Rheinlandstraße

  Sa., 24. September 2022, 10 bis 14 Uhr: Apfeltag im Arboretum Main-Taunus
Getreu dem Motto: »Herbstzeit ist Erntezeit!« werden Besucherinnen und Besucher eingeladen, das Streuobst auf den Wiesen im Arboretum Main-Taunus zu sammeln. Die gesammelten Früchte können dann vor Ort in einer mobilen Kelteranlage zu einem schmackhaften Saft verarbeitet und dieser als Belohnung für das Sammeln mit nach Hause genommen werden.
Veranstalter: Biobauer Jürgen Schaar, Forstamt Königstein
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  Sa., 24. September 2022, 14:30 - 16:30 Uhr: Den Sommer konservieren“ – Die Kräuterfrauen laden ein
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 25. September 2022, 09:30 - 12:30 Uhr: Der Schusterwörth – Rheinauenlandschaft und bunte Stromtalwiesen
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 25. September 2022, 13:00-15:00 Uhr: Exkursion mit den WildnisLotsen
Die WildnisLotsen laden zu einer sonntäglichen Exkursion entlang der Renaturierungsflächen und der Auenlandschaft am Fechenheimer Mainbogen ein. Jeder ist willkommen! Keine Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Abzweigung des neuen Leinpfads, Starkenburger Str. 150, 60386 Frankfurt am Main

  So., 25. September 2022, 14:00 - 17:00 Uhr: Naturforscherwerkstatt – Bionik
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  Mi., 28. September 2022, 19.30 Uhr: Wald der Zukunft mit neuen Baumarten
Vortrag: Dr. Vera Holland
Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Str. 2, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Anreise: Linie M36, U4 Bockenheimer Warte

  Do., 29. September 2022, 19:30 Uhr: Schmetterlings- und Blumenparadies Reifenberger Wiesen
Treffpunkt: Naturschutzhaus Weilbach (großer Seminarraum), Frankfurter Str. 74, Flörsheim
Vortrag von Alfred Westenberger im Naturschutzhaus MTK "Beeindruckend und paradiesisch ist die Schmetterlings- und Blumenvielfalt der Reifenberger Wiesen im Hochtaunuskreis. In seiner Präsentation stellt Alfred Westenberger die dort vorkommenden Tagfalter- und Widderchenarten vor. Im Fokus stehen auch Nektar- und Eiablagepflanzen sowie seltene Wildblumen wie „Echte Arnika“ und „Lanzettblättrige Glockenblume. HGON/NABU MTK


 

Oktober 2022 Auf- bzw. zuklappen

  So., 2. Oktober 2022, 14 bis 17 Uhr: Exotische Waldfrüchte im Arboretum
Führung: Johannes Schwed
Lassen Sie sich von der Vielfalt der exotischen Samen und Früchte überraschen, die die Laub- und Nadelbäume aus aller Welt im Herbst für die Tiere des Arboretums Main-Taunus bereithalten. Auf einem Rundgang mit dem Waldpädagogen Johannes Schwed lernen Sie eine Auswahl dieser Früchte durch Betrachten, Fühlen, Schmecken und Riechen kennen.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 5 €, Kinder 2 €
Führung: Johannes Schwed, HessenForst Forstamt Königstein
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  Mo., 3. Oktober 2022, 14 - 16 Uhr: Pilzkundlicher Spaziergang
mit dem Pilzsachverständigen Thomas Lehr, Tel. 0175-8479957, Anmeldung bei th.lehr@gmx.net
Kosten 15 € p.P.

  Mo., 3. Oktober 2022, 14:00-19:00 Uhr: Workshop Naturfotografie
Goldrute, wilde Karde und Mörtelbiene: Am Monte Scherbelino gibt es viel zu entdecken. Bei diesem Workshop können sich die Teilnehmenden unter professioneller Anleitung selbst ausprobieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur eine eigene Kamera ist mitzubringen.
Ort & Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Infos: www.grüngürtel.de
Anmeldung: stefancop@yahoo.de

  Fr., 7. Oktober 2022, 16.30 bis 18.30 Uhr: Kräuterwanderung im Arboretum
Kräuter, Wurzeln, Wildfrüchte für Leib und Seele. Gesund, lecker und wohltuend sind viele Pflanzen, die sich am Wegesrand als Unkraut oder Gebüsch tarnen – man muss sie nur erkennen. Auf der Kräuterwanderung gibt es viele Tipps zum Erkennen, Sammeln und zur Verwendung der einzelnen Pflanzenteile. Die unterschiedlichen Pflanzengesellschaften des Arboretums spiegeln sich auch in der Vielfalt der Wildkräuter wider, die auf der Führung entdeckt werden können.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 10 €
Führung: Monika Zarges
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  Sa., 8. Oktober 2022, 10.00 - 12.00 Uhr: Waldschäden und nun?
Radtour durch das Forstrevier Goldstein mit Revierförster Axel Saamer
Treffpunkt Forsthaus Goldstein, Unterschweinstiegschneise 2
Anreise: Linie 12 Waldfriedhof Goldstein

  Sa., 8. Oktober 2022, 10.00 - 13.00 Uhr: Pilzkundlicher Spaziergang VHS
mit dem Pilzsachverständigen Thomas Lehr, Tel. 0175-8479957, th.lehr@gmx.net, Infos, Preise und Anmeldung über die VHS MTK

  Sa., 8. Oktober 2022, 11:00 – 15:00 Uhr: Künstlerische Exkursion am Monte Scherbelino
Mit Bleistift, Tusche und Farbe werden Flora und Fauna des Monte Scherbelino untersucht und dargestellt. Wie sich urbane Natur wieder zur sogenannten "Wildnis" entwickelt, können die Teilnehmer*innen selbst entdecken und dabei die eigenen Eindrücke künstlerisch festhalten.
Die Exkursion lädt ein, sich ganz auf die umgebene Umwelt einzulassen und innezuhalten. Urbane Natur und Kunst – beide können als Inspirationsquelle für eine bewusste und achtsame Naturerfahrung wirken. Dabei sind die Teilnehmer*innen eingeladen, Zeichen- und Maltechniken kennenzulernen, die besonders gut für Draußen geeignet sind. Linien, Strukturen, Farben, Bewegungen und Rhythmen. Angeleitet wir von zwei Künstlerinnen bzw. Umwelt- und Wildnispädagoginnen.
Das Material wird gestellt. Das Angebot ist geeignet für Einzelpersonen und Familien allen Alters ohne Vorkenntnisse.
Ort & Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Information: www.grüngürtel.de
Anmeldung: naturlinien@mail.de

  Sa., 8. Oktober 2022, 13:00 - 17:00 Uhr: Die Knoblochsaue: Geschichte und Geschichten
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 9. Oktober 2022, 14:00 - 17:00 Uhr: Aktionsnachmittag mit den WildnisLotsen
Die WildnisLotsen laden alle Interessierten ein, im Fechenheimer Mainbogen
Natur zum Anfassen zu erleben – mit einem zur Jahreszeit passenden Thema und Mitmachangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Jeder ist willkommen! Keine Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Fechenheim, Ufer des neuen Nebenarms (siehe Karte Homepage)

  Mi., 12. Oktober 2022, 19.30 Uhr: Flora, Fauna und Biotope im Stadtwald
Vortrag: Dr. Indra Starke-Ottich
Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Str. 2, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Anreise: Linie M36, U4 Bockenheimer Warte

  Sa., 15. Oktober 2022, 09:00 Uhr: Vogelkundliche Exkursion / Ornithologische Beobachtung
Treffpunkt: Mainz, Parkplatz am Volkspark, Göttelmannstraße (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 92)
Beschreibung: Exkursion auf dem Oberhilbersheimer Plateau. Über diese Hoch-fläche führt der Wegzug vieler Vogelarten. Ende Oktober erscheinen unter anderen auch große Kranichformationen.
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. - Die Teilnahme ist kostenlos.
Wegen der Coronapandemie kann es zu Absagen kommen. Bitte spätestens Freitag vorher nochmal auf unserer Internetseite nachschauen!
Veranstalter: Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.

  Sa., 15. Oktober 2022, 10 bis 12 Uhr: Sauberhafter Herbstputz im Arboretum
Auch das Forstamt Königstein beteiligt sich gemeinsam mit dem Förderverein Arboretum e.V. an der landesweiten Aktion »Sauberhaftes Hessen« und lädt dazu ein, Müll und Unrat im Arboretum Main-Taunus zu sammeln, um die Schönheit der Landschaft zu bewahren. Nach dem Einsatz gegen 12 Uhr treffen sich alle HelferInnen am Waldhaus wieder. Zum Dank gibt es dort Imbiss und Getränke vom Förderverein Arboretum. Arbeitshandschuhe sind erforderlich!
Veranstalter: Förderverein Arboretum e.V., Forstamt Königstein
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  Sa., 15. Oktober 2022, 14:00 - 16:30 Uhr: Wildfrüchte neu entdecken - Die Kräuterfrauen laden ein
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  Do., 27. Oktober 2022, 19:30 - 21:00 Uhr: Lurche, Echsen & Co. - Hessens Amphibien und Reptilien
Treffpunkt: Naturschutzhaus Weilbach, Frankfurter Str. 74, Flörsheim
Springfrosch, Kammmolch, Zauneidechse – in einem Bildervortrag nimmt Sie Dr. Uwe Gerlach mit in die Welt der Amphibien und Reptilien. Mit Fokus auf Hessen, den Main-Taunus-Kreis und die Weilbacher Kiesgruben stellt er besondere Arten mit ihren Lebensräumen und Lebensweisen vor.
Leitung: Dr. Uwe Gerlach
Bitte beachten: wegen COVID-19 sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail beim Naturschutzhaus MTK (Kursnummer: R 0104332, Telefon: 06192 9901-80, E-Mail: info@naturschutzhaus-mtk.de). HGON/NABU MTK

  Sa., 29. Oktober 2022, 10 bis 12 Uhr: Rettet die Ross-Kastanien im Arboretum
Gegen die Ausbreitung der Kastanien-Miniermotte bei den Ross-Kastanien hilft das Einsammeln der befallenen Blätter. Das Laub mit den Puppen des Schädlings wird in Säcken gesammelt und später fachgerecht entsorgt. Zur Stärkung gibt es Brezeln und Apfelsaft vom Förderverein Arboretum e.V.. Bitte Laubrechen und Arbeitshandschuhe mitbringen!
Veranstalter: Förderverein Arboretum e.V. Forstamt Königstein
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  So., 30. Oktober 2022, 14:00 - 17:00 Uhr: Naturforscherwerkstatt – Der Wolf vor unserer Tür?
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf


 

November 2022 Auf- bzw. zuklappen

  Do., 3. November 2022, 19:30 Uhr: Eulen im Main-Taunus-Kreis (Saison 2022)
Treffpunkt: Naturschutzhaus Weilbach (großer Seminarraum), Frankfurter Str. 74, Flörsheim
Ergebnisse des diesjährigen Eulen-Monitorings sowie "Neues aus der Vogelwelt zwischen Taunus und Main" Präsentiert von Bernd Flehmig (Wiesbaden), Horst Vogt (Hofheim) und Michael Orf (Kelkheim) im Naturschutzhaus Weilbach
Zur Beachtung: wegen COVID-19 sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail beim Naturschutzhaus MTK (Anmeldenummer: R 0104 333, Telefon: 06192 9901-80, E-Mail: info@naturschutzhaus-mtk.de). HGON/NABU MTK

  Sa., 5. November 2022 bis So., 6.November 2022, : 123. Internationale Insektentauschbörse
Wegen Corona von 2020/2021 verschoben, Entomologischer Verein Apollo e.V.

  So., 6. November 2022, 09:30 - 13:30 Uhr: Die Knoblochsaue: Geschichte und Geschichten
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  Sa., 12. November 2022, ab 12 Uhr: Weihnachtsmarkt am StadtWaldHaus
Der StadtForst lädt ein, das aufregende Jahr 2022 am StadtWaldHaus ausklingen zu lassen
Ort: StadtWaldHaus, Kuhpfadschneise
Anreise: Linie 14 Oberschweinstiege

  Do., 17. November 2022, 19:30 - 21:00 Uhr: Ornithologische Reise von Neuseeland zu den subantarktischen Inseln
Kommen Sie mit in das Land von Kiwi, Albatros & Co. In einem Bildervortrag präsentiert Matthias Fehlow Vogelarten, die nur in Neuseeland vorkommen, also endemisch sind. Außerdem geht es zu den Pinguin- und Albatrosbrutplätzen auf den selten besuchten Inseln zwischen Neuseeland und der Antarktis. Freuen Sie sich auf beeindruckende Bilder und einen ornithologischen Reisebericht.
Leitung: Matthias Fehlow
Treffpunkt: Naturschutzhaus Weilbach, Frankfurter Str. 74, Flörsheim
Bitte beachten: wegen COVID-19 sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail beim Naturschutzhaus MTK (Kursnummer: R 0104334, Telefon: 06192 9901-80, E-Mail: info@naturschutzhaus-mtk.de). HGON/NABU MTK

  Sa., 26. November 2022, 09:00 Uhr: Vogelkundliche Exkursion / Ornithologische Beobachtung
Treffpunkt: Mainz, Parkplatz am Volkspark, Göttelmannstraße (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 92)
Beschreibung: Spätherbstliche Exkursion durch das Laubenheimer Ried Mainz. Entlaubte Büsche und Bäume geben den Blick frei auf die heimischen Standvögel an Beerensträuchern und Futterstellen.
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. - Die Teilnahme ist kostenlos.
Wegen der Coronapandemie kann es zu Absagen kommen. Bitte spätestens Freitag vorher nochmal auf unserer Internetseite nachschauen!
Veranstalter: Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.

  Sa., 26. November 2022, 13:00 - 16:00 Uhr: Ein Streifzug durch das Auenland
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf


 

Dezember 2022 Auf- bzw. zuklappen

  Do., 1. Dezember 2022, 16.30 bis 18.00 Uhr: Das Brauchtum zum Barbaratag-Zweige im Winterzustand
An diesem Nachmittag werden Interessierte viele Informationen rund um den Brauch der »Barbarazweige« erhalten. Frau Dr. Becela-Deller wird kurzweilig über die Legende und ihre Bedeutung in der heutigen Zeit erzählen. Anschließend stellt Förster Martin Westenberger Zweige von bekannten Baumarten im Winterzustand vor und verrät, anhand welcher Merkmale diese bestimmt werden können.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 5 €, Kinder 2 €
Vortrag: Dr. Christine Becela-Deller und Martin Westenberger, HessenForst Forstamt Königstein
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  So., 4. Dezember 2022, 08:30 Uhr – 11:00 Uhr: Die nordischen Gänse sind angekommen!
Jedes Jahr kommen nordische Gänse zu uns zum Überwintern. Jetzt sind die ersten Trupps eingetroffen… Wir suchen die Rastplätze dieser faszinierenden Wintergäste auf und entdecken daneben noch so manche andere Art.
Gruppen-Erlebnis, für fortgeschrittene Vogelbegeisterte und für naturgucker empfohlen.
Treffpunkt: Geinsheim, Badesee Vogel, Wiesen-Parkplatz (von dort in Fahrgemeinschaften weiter)
Veranstalter: NABU Ried, riednatur@email.de
Leitung: Frank Philip Gröhl

  So., 4. Dezember 2022, 09:30 - 13:30 Uhr: Die Knoblochsaue: Geschichte und Geschichten
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  Di., 13. Dezember 2022, 18 bis 19.30 Uhr: Geschichte des Weihnachtsbaumes
Vortrag: Dr. Katrin Reichel
Weihnachten – aber bitte mit Baum! Warum ist das so? Und seit wann? Welche Baumarten dien(t)en als Weihnachtsbaum? Unterschiedlichster Schmuck war durch die Zeiten ‚in Mode‘ und zeigte den Zeitgeist. Auch die Feier rund um den Baum änderte sich im Laufe der Zeiten. Heute ist der Weihnachtsbaum weltweit bekannt: Wie kam es dazu? Und wie behalf man sich, wenn kein Baum zu bekommen war? Dazu wird Frau Dr. Reichel Texte von Liselotte von der Pfalz, Goethe, Rosegger, E.T.A. Hoffmann, Thomas Mann und anderen vortragen.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 5 €, Kinder 2 €
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"

  Sa., 17. Dezember 2022, 09:00 Uhr: Vogelkundliche Exkursion / Ornithologische Beobachtung
Treffpunkt: Mainz, Parkplatz am Volkspark, Göttelmannstraße (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 92)
Beschreibung: Exkursion zum Europareservat Rheinauen bei Bingen-Gaulsheim. Suche nach ersten Wintergästen.
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. - Die Teilnahme ist kostenlos.
Wegen der Coronapandemie kann es zu Absagen kommen. Bitte spätestens Freitag vorher nochmal auf unserer Internetseite nachschauen!
Veranstalter: Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.

  Sa., 17. Dezember 2022, 10 bis 14 Uhr: Weihnachtsbaumverkauf und Spiele rund um den Wald
Der Förderverein des Arboretum Main-Taunus veranstaltet seinen alljährlichen Weihnachtsbaumverkauf auf dem Gelände des Waldhauses. HessenForst wird mit einem Informationsstand und Spielen für die Kleinen vor Ort sein. Auch für das leibliche Wohl werden die Mitglieder des Fördervereins sorgen und Glühwein, Wildschweinbratwürste sowie Bio-Kartoffeln zum Verkauf anbieten.
Veranstalter: Förderverein Arboretum e.V, Forstamt Königstein
Treffpunkt: Am Waldhaus, Schwalbach/Ts, Straße "Am weißen Stein"


 

Januar 2023 Auf- bzw. zuklappen

  Sa., 21. Januar 2023, 13:00 - 17:00 Uhr: Die Knoblochsaue: Geschichte und Geschichten
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 22. Januar 2023, 08:30 Uhr – 11:00 Uhr: Winterwelt im Ried – Schusterwörth und Umgebung
Ob Schnee, Eis, Regen oder strahlender Sonnenschein – es ist Winter, und wir schauen nach, was jetzt in der Natur und besonders in der Vogelwelt so anders ist als im Sommer. Besonders am Rhein und allen nicht zugefrorenen Gewässern gibt es nun viel zu beobachten. Je nach Pegelstand des Rheins, Wetterlage und Lust liegt der Schwerpunkt des Spaziergangs auf Wächterstädter Riedwiesen oder Schusterwörth (Aue) oder beidem...
Familientaugliches Erlebnis, für Einsteiger in die Vogelkunde und für naturgucker empfohlen.
Treffpunkt: Riedstadt-Leeheim, Parkplatz Funkmessstelle
Veranstalter: NABU Ried, riednatur@email.de
Leitung: Frank Philip Gröhl

  Sa., 28. Januar 2023, 13:00 - 16:00 Uhr: Ein Streifzug durch das Auenland
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 29. Januar 2023, 14:00 - 17:00 Uhr: Naturforscherwerkstatt – Tiere im Winter
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf


 

Februar 2023 Auf- bzw. zuklappen

  So., 5. Februar 2023, 10:00 - 13:00 Uhr: Wintergäste an Rhein und Altrhein
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  Sa., 11. Februar 2023, 10:00 - 17:00 Uhr: Aquatische Lebensräume im Klimawandel
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 26. Februar 2023, 10:00 - 13:00 Uhr: Wintergäste an Rhein und Altrhein
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf


 

März 2023 Auf- bzw. zuklappen

  So., 5. März 2023, 10:00 - 12:30 Uhr: Erkennen von Laubbäumen und Sträuchern im Winter
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

  So., 12. März 2023, 08:00 - 11:30 Uhr: Wer klopft denn da?
Anmeldung erforderlich - Veranstalter: Schatzinsel Kühkopf

Die Termine wurde zuletzt am 17.06.2022, 16:38 aktualisiert.


Teilnehmende Veranstalter:

AHO Hessen
Arbeitsgemeinschaft Amphibien- u. Reptilienschutz in Hessen e. V. (AGAR)
Arbeitsgruppe Palaeo-Geo e. V.
Arboretum/
BioFrankfurt
BUND Frankfurt
Botanischer Garten
Entomologischer Verein Apollo e.V.
Erdwissen e.V.
Fundkorb.de
Förderverein Mönchbruch
Geologisches Informationszentren im Vogelsberg
Geopark Vogelsberg
Geowissenschaftlicher Freundeskreis e.V. Mainz - Wiesbaden
Grüneburgpark-Initiative
HGON Frankfurt, HGON Kelkheim, HGON/NABU MTK
Jagdschloss Kranichstein
KulturRegion FrankfurtRheinMain
MainÄppelHaus, Lohrberg, Streuobstzentrum e.V.
Micro-Taunus
Mitwelt aktiv
NABU Bad Soden, Kelkheim, Langen, Maintal, Mühlheim, Neu-Isenburg
NABU Obereschbach, Kreis Offenbach, Rhein-Main, Rodgau, Walldorf
Naturfreunde Frankfurt
Nassauischer Verein für Naturkunde, Wiesbaden
Naturhistorische Sammlung Wiesbaden
Naturschutzhaus Wiesbaden
Naturschutzscheune am Reinheimer Teich
Offenbacher Verein für Naturkunde
Palmengarten Frankfurt am Main
Pilzfreunde Sulzbach e.V.
Pilze-erleben.de
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, OV Frankfurt
Senckenberg Naturmuseum
Schatzinsel Kühkopf
StadtWaldHaus Frankfurt
Staatliche Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland
Untere Naturschutzbehörde Groß-Gerau
Universität des 3. Lebensalters
Verein für Vogelschutz und Landschaftspflege Bad Vilbel e.V.
Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.
Vogelkundliche Beobachtungsstation Untermain
Volkssternwarte Frankfurt
Weilbacher Kiesgruben
Wetterauische Gesellschaft fur die gesamte Naturkunde zu Hanau
Wildnisbotin.de
Um in "Naturtermine" hineinzukommen, sollten Ihre Veranstaltungen möglichst wenig kosten. Sie können unser neues

Eingabeformular

nutzen und uns eine Menge Arbeit abnehmen
oder sie -wie bisher- als txt, doc, docx oder pdf senden an:    eMail

Sie bereiten gerade die neuen Termine für das nächste Jahr vor und es fehlt Ihnen noch ein Kalender? Ich kann Ihnen eine Kalender-Erstellungsversion für Excel anbieten. Damit können Sie nun Kalender eines beliebigen Jahres erstellen und damit alles berechnet werden kann, muss die Makrofunktion eingeschaltet sein. (Wurde mir mal zugesandt.)

Impressum