Gemeinsamer Veranstaltungsplan
für Umwelt-Vereine im Großraum
Frankfurt am Main
 
Bitte sehen Sie auf der meist verlinkten Webseite des
Veranstalters nach, ob sich der Termin evtl. geändert hat.


Wenn nicht anders vermerkt, sind alle Veranstaltungen frei und ohne Anmeldung.

Eine Seite von Stefan Wehr

Neuen Termin eintragen

Springe direkt zu den Veranstaltungen
Letzte Aktualisierung am 19.10.2020 mit 45 Veranstaltungen

Auch vergangene Termine anzeigen

 

Oktober 2020

  Do., 22. Oktober 2020, 20:00 Uhr: Bulgarien
Filmvortrag: Theodor Eichhorn
Treffpunkt: Vereinsheim Eisenbahnstraße/Ecke Bahnhofstraße 63512 Hainburg
Gäste willkommen, NABU Hainburg, hejopi@fam-grimmer.de

  Sa., 24. Oktober 2020 bis So., 25.Oktober 2020, 09:00 - 13:00 Uhr: Neue Lernwege in der Natur – Mentaltraining für Jugendliche ab 15 Jahren
Wer in der Lage ist, sich selbst in gute Stimmung zu versetzen, kommt seinen Zielen und Wünschen rasch näher. Es werden mentale Techniken geübt, sich selbst zu steuern und positiv zu beeinflussen. Die Teilnehmer/innen lernen, wie man sich Ziele setzt, die eigenen Ressourcen aktiviert, Blockaden abbaut, Stress minimiert und innere Berater aktiviert.
Samstag 24.10.: 09.00 – 16.00 Uhr
Sonntag 25.10.: 09.00 – 13.00 Uhr
Treffpunkt+Anmeldung: UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: Geopark-vor-Ort-Begleiterin, Lerncoachtrainerin Christina Mager & UBZ
Leitung/Info: Christina Mager, Kostenbeitrag: 45,- €/Kind

  Sa., 24. Oktober 2020, 12 - 14 Uhr: Die Vielfalt unserer Apfelsorten – Sortenschau & Infos
Gucken, Probieren & Kaufen mit Hans-Karl Rohrbach, Freundeskreis Botanischer Garten

  Sa., 24. Oktober 2020, 13:00 - 16:00 Uhr: Streifzug durch das Auenland
Entschleunigung und Entspannung. Gemütlicher Spaziergang für Jung und Alt über verschlungene Pfade auf der Rheininsel Kühkopf. Während der Tour über den Kühkopf wollen wir der Natur am Wegesrand nachspüren und uns in lockerer Art über die Besonderheiten der Kühkopflandschaft austauschen.
Treffpunkt: 13.00 Uhr, UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: Geopark-Vor-Ort Begleiter Andreas Schmidt und UBZ Schatzinsel Kühkopf
Leitung: Andreas Schmidt
Kostenbeitrag: 4,- €, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei
Anmeldung: UBZ Schatzinsel Kühkopf, Info: 0173 /?3264801 (Andreas Schmidt)

  Sa., 24. Oktober 2020, 14:00 - 17:00 Uhr: Schmackhafte Kräuter und Heilpflanzen im Wald und am Wegesrand bei Nieder-Roden kennen lernen
Heilkräuterspaziergang mit Marion Bredemeier, Mitwelt aktiv.
Viele Heilpflanzen bieten Ihnen ihre Unterstützung an, zum Beispiel bei Erkältung, Husten, Kopfschmerzen, Blasenentzündung, Blutreinigung und für die bessere Verdauung fetter Speisen. Auf Heilkräuterspaziergängen lernen Sie die wertvollen Helfer mit Hilfe eines gebietsspezifischen Arbeitsblattes anhand eindeutiger Merkmale kennen. Sie erfahren Nützliches zur Heilwirkung und Anwendung. So können Sie sich gesundheitsfördernde Tees und Speisen selber zubereiten. Pflanzen dürfen gesammelt werden.
Bitte Schreibbrett, Stift und Lupe (falls vorhanden) mitbringen.
Ort: Rodgau-Nieder-Roden (63110), verl. Römerstr./Babenhäuser Weg, Parkplatz direkt hinter der B 45
Kosten: 17,00 Euro (inkl. Kursmaterial)
Kontakt: VHS Kreis Offenbach, Tel.: +49 6103 3131-1313

  Sa., 24. Oktober 2020, 14 Uhr: Herbstfärbung im Botanischen Garten
Führung: Kai Uwe Nierbauer, Freundeskreis Botanischer Garten

  So., 25. Oktober 2020, 10.00-12.00 Uhr: Pilzexkursion
Pilzexkursion mit dem Pilzsachverständigen Thomas Lehr, th.lehr@gmx.net
Anmeldung per Mail, Treffpunkt wird kurzfristig mitgeteilt, Teilnehmer: max. 15; Kosten: 15 Euro p.P.

  So., 25. Oktober 2020, 10:00 - 13:00 Uhr: Schmackhafte Kräuter und Heilpflanzen im Langener Norden kennen lernen
Heilkräuterspaziergang mit Marion Bredemeier, Mitwelt aktiv.
Viele Heilpflanzen bieten Ihnen ihre Unterstützung an, zum Beispiel bei Erkältung, Husten, Kopfschmerzen, Blasenentzündung, Blutreinigung und für die bessere Verdauung fetter Speisen. Auf Heilkräuterspaziergängen lernen Sie die wertvollen Helfer mit Hilfe eines gebietsspezifischen Arbeitsblattes anhand eindeutiger Merkmale kennen. Sie erfahren Nützliches zur Heilwirkung und Anwendung. So können Sie sich gesundheitsfördernde Tees und Speisen selber zubereiten. Pflanzen dürfen gesammelt werden.
Bitte Schreibbrett, Stift und Lupe (falls vorhanden) mitbringen.
Ort: Langen (63225), Robert-Bosch-Str. 58, Ecke Kirchschneise, nahe Achat-Hotel und Haltestelle Langen-Flugsicherung S3, S4
Kosten: 14,00 Euro (inkl. Kursmaterial)
Kontakt: VHS Langen, Tel.: +49 6103 910460

  So., 25. Oktober 2020, 13:00-15:00 Uhr: Exkursion mit den WildnisLotsen
Die WildnisLotsen laden einmal im Monat zu einer sonntäglichen Exkursion in die urbane Wildnis. Jeder ist willkommen! Keine Anmeldung erforderlich.
Ort und Treffpunkt: Alter Flugplatz Bonames, Am Burghof 55, 60437 Frankfurt am Main, Lotsencontainer neben dem Tower Café

  So., 25. Oktober 2020, 14:00-15:30 Uhr: Reifezeit und Vorbereitung auf den Winter
Führung der Wildnisbotinnen Frankfurt
Die Wildnisbotinnen laden ein zur Herbstführung an den Berger Nordhang. Dieses Gebiet wurde schon im Jahr 2003 wegen seiner botanischen und zoologischen Vielfalt als besonders schützenswert nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie der Europäischen Union ausgewiesen (FFH-Gebiet „Berger Warte“). Die Führung ist Teil einer fortlaufenden Serie von Jahreszeiten-Führungen an interessanten Stellen der Frankfurter Stadtwildnis. Wir möchten in diesen Führungen, beispielhaft, auf die großen und kleinen Wunder hinweisen, die alltäglich im Jahreslauf direkt vor unserer Haustür stattfinden.
Falls vorhanden, bringen Sie gerne ein eigenes Fernglas und einen Fotoapparat mit – man weiß grundsätzlich nie genau, welche interessanten Begegnungen und Motive sich unerwartet anbieten.
Treffpunkt: Berger Nordhang, Parkplatz Jüdischer Friedhof Bergen II, Frankfurt-Bergen-Enkheim
außer bei Unwetterwarnung findet die Führung bei jedem Wetter statt, die Teilnahme ist kostenlos, WildnisBotin

  Sa., 31. Oktober 2020 bis So., 1.November 2020, 09.30-17.00 Uhr: Intensiv-Wochenende „Pilze des Spätherbstes“
Das Intensiv-Pilzwochenende soll Anfängern und schon etwas etwas fortgeschrittenen Pilzfreunden helfen, Grundkenntnisse über die wichtigsten Gruppen der Röhren- und Blätterpilze zu erlangen bzw. schon vorhandene Kenntnisse zu sichern und zu erweitern. Wir werden uns diesen für den Speisepilzsammler so interessanten Pilzgruppen an beiden Tagen auf drei Ebenen widmen: Zunächst mit einem Vortrag, dann mit einer ausführlichen Exkursion und schließlich mit einer Besprechung der gesammelten Funde. So werden Sie einzelne Arten oder Merkmale nicht nur auf guten Fotos, sondern anschließend auch in der Natur sehen können. Durch diese „Wiederholungseffekte“ werden Sie zumindest einen ersten Überblick über einzelne Pilzgruppen, -arten und eine Vielzahl von Merkmalen gewinnen können. Gerade die Kenntnis wichtiger Merkmal hilft Ihnen dann, auch selbständig Pilze bestimmen zu können. Und in den letzten trocken-heißen Jahren war die Speisepilzausbeute Anfang November oft noch beachtlich ;-)
Mit dem Pilzsachverständigen Thomas Lehr, th.lehr@gmx.net
Dauer: jeweils von 9.30-17.00 Uhr (mit ca. 1h Mittagspause); Ort: „Stützpunkt“ in Hofheim-Marxheim, Exkursionen in die Umgebung, ± 20 km; Teilnehmerzahl: 5-10; Kosten: 110 Euro

  Sa., 31. Oktober 2020, 14 Uhr: Der Botanische Garten der Stadt Frankfurt am Main
Allgemeine Führung: Marko Borutzke, Freundeskreis Botanischer Garten

  Sa., 31. Oktober 2020, 14:00 Uhr: Naturimpressionen
Lichtbildervortrag von Karl-Hermann Heinz, AHO Hessen
Treffpunkt: Ortenberg Bergheim DGH


 

November 2020

  Fr., 6. November 2020, 18:00 Uhr: Naturschutzsymposium Hofgut Guntershausen – Wald und Klima
Unter dem Titel Wald und Klima haben wir gemeinsam mit dem Stadtwaldhaus Frankfurt in diesem Jahr Veranstaltungsreihe durchgeführt. Dabei ging es primär um den Zustand des Waldes in der Rhein-Main-Ebene und den Folgen des Klimawandels für Naturschutz, Erholung und die Waldbesitzer. Abschließend in der Themenreihe dazu in Kooperation mit dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald (UNESCO Global Geopark) das Naturschutzsymposium mit Vorträgen zur Situation des Waldes und Perspektiven für die Zukunft. Aktuelles Programm zeitnah unter www.schatzinsel-kuehkopf.de
Treffpunkt: 18.00 Uhr, Vortragsraum UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald/ UBZ Schatzinsel Kühkopf/StadtWaldHaus Frankfurt
Leitung: Ralph Baumgärtel
Anmeldung: nicht erforderlich, kostenfrei

  Sa., 7. November 2020, 11.00 Uhr: Pflegeeinsatz: Nistkästen im Fechenheimer Mainbogen
Führung: Norbert und Julian Illing, HGON-Frankfurt
Treffpunkt: Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 11, Schießhüttenstraße, Frankfurt-Fechenheim

  Sa., 7. November 2020, 14:00 - 16:00 Uhr: „Im Novemberwald hinter dickem Wurzelwerk“ - Märchenhafter Baum-Erkundungs-Spaziergang
Während eines kleinen Spazierganges werden Sie mit Walburga Dannenberg, Märchen- und Geschichtenerzählerin, und Silke Kropp, Kräuterpädagogin BNE, den Novemberwald auf dem Kühkopf erkunden. Unterwegs werden wir Geschichten und Märchen lauschen. Welche Bäume wachsen auf der Schatzinsel? Warum werden die Blätter im Herbst bunt, und trinkt der Baum im November auch Regenwasser? Während des Spazierganges werden warme Getränke und kleinere Leckereien gereicht.
Treffpunkt: 14.00 Uhr, UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: Die Kräuterfrauen
Leitung: Walburga Dannenberg, Silke Kropp
Kostenbeitrag: 14,- Euro inkl. kleiner Verköstigung
Anmeldung: diekraeuterfrauen@web.de oder 06158 / 916 268

  So., 8. November 2020, 10:00 Uhr: Reinigung des Kalbachtales vom Flugplatz Bonames bis zur Stadtgrenze westlich von Kalbach
Wir wollen wieder das Bachbett des Kalbachs reinigen, nachdem beim letzten Mal etliche Müllsäcke zusammenkamen. Bitte kurz vorher auf der Webseite des BUND Frankfurt nachschauen, ob sich Änderungen (z.B. wetterbedingt) ergeben.
Treffpunkt: Flugplatz Bonames am Tower
Kontakt: BUND Frankfurt OV Nord: ralf.jaeger@bund-frankfurt.de Ohne Anmeldung.
Gummistiefel mitbringen. Wasserdichte Arbeitshandschuhe von Vorteil, einfache Arbeitshandschuhe stellen wir bereit.

  Di., 10. November 2020, 19:30 Uhr: Ein Leben ohne Plastik
Vortrag: Corinna Mack
Treffpunkt: Schützenclub gegenüber der NABU-Hütte, NABU Rodgau
Für Navi: 49°59'56.0"N 8°50'52.6"E

  Sa., 14. November 2020, 09:00 Uhr: Vogelkundliche Exkursion
Treffpunkt Parkplatz am Volkspark, Göttelmannstraße (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 63, 92)
Spätherbstliche Exkursion durch das Laubenheimer Ried Mainz. Entlaubte Büsche und Bäume geben den Blick frei auf die heimischen Standvögel an Beerensträuchern und Futterstellen.
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. - Die Teilnahme ist kostenlos. Vogelschutz und Vogelpflege Mainz

  So., 15. November 2020, 14:00-15:30 Uhr: Überlebensstrategien von Tieren und Pflanzen im Winter
Führung der Wildnisbotinnen Frankfurt
Die Wildnisbotinnen laden ein zu einer Winterführung an den Berger Nordhang. Dieses Gebiet wurde schon im Jahr 2003 wegen seiner botanischen und zoologischen Vielfalt als besonders schützenswert nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie der Europäischen Union ausgewiesen (FFH-Gebiet „Berger Warte“). Die Führung ist Teil einer fortlaufenden Serie von Jahreszeiten-Führungen an interessanten Stellen der Frankfurter Stadtwildnis. Wir möchten in diesen Führungen, beispielhaft, auf die großen und kleinen Wunder hinweisen, die alltäglich im Jahreslauf direkt vor unserer Haustür stattfinden.
Falls vorhanden, bringen Sie gerne ein eigenes Fernglas und einen Fotoapparat mit – man weiß grundsätzlich nie genau, welche interessanten Begegnungen und Motive sich unerwartet anbieten.
Treffpunkt: Berger Nordhang, Parkplatz Jüdischer Friedhof Bergen II, Frankfurt-Bergen-Enkheim
außer bei Unwetterwarnung findet die Führung bei jedem Wetter statt, die Teilnahme ist kostenlos, WildnisBotin

  So., 15. November 2020, 15:00 Uhr: Naturfilmbühne Hofgut Guntershausen
Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte und so mancher Naturfilm ist bestens geeignet, um dem Zuschauer auf besondere Arten und Lebensräume, Missstände oder erfreuliche Entwicklungen hinzuweisen. Die besten Filme schaffen es nicht nur, auf bestimmte Aspekte hinzuweisen, sondern auch den Betrachter miteinzubeziehen und sein Weltbild zu verändern. Informationen zu Filmtitel und Ablauf der Veranstaltung werden rechtzeitig vorher bekanntgegeben.
Treffpunkt: Hofgut, UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: UBZ Schatzinsel Kühkopf
Leitung: Christian Kehrenberg
Kostenbeitrag: Spende
Anmeldung: nicht erforderlich

  Fr., 20. November 2020, 19:00 Uhr: 22 Jahre Naturschutzgruppe Seckbach: ein Rückblick
Treffpunkt: Gartensaal der Evangelische Mariengemeinde: An der Marienkirche 1, 60389 Ffm
Kontakt: Johannes Kutzner: Naturschutz-Seckbach@bund-frankfurt.de BUND Frankfurt

  Sa., 21. November 2020, 13:00 - 16:00 Uhr: Streifzug durch das Auenland
Entschleunigung und Entspannung. Gemütlicher Spaziergang für Jung und Alt über verschlungene Pfade auf der Rheininsel Kühkopf. Während der Tour über den Kühkopf wollen wir der Natur am Wegesrand nachspüren und uns in lockerer Art über die Besonderheiten der Kühkopflandschaft austauschen.
Treffpunkt: 13.00 Uhr, UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: Geopark-Vor-Ort Begleiter Andreas Schmidt und UBZ Schatzinsel Kühkopf
Leitung: Andreas Schmidt
Kostenbeitrag: 4,- €, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei
Anmeldung: UBZ Schatzinsel Kühkopf
Info: 0173 /?3264801 (Andreas Schmidt)

  Do., 26. November 2020, 19:30 Uhr: NABU-Treffen mit Vortrag
NABU Frankfurt
Ort: Titus-Forum im Nordwestzentrum, Raum 7

  Do., 26. November 2020, 20:00 Uhr: Vortrag: Hans Schwarting
Treffpunkt: Vereinsheim Eisenbahnstraße/Ecke Bahnhofstraße 63512 Hainburg
Gäste willkommen, NABU Hainburg, hejopi@fam-grimmer.de

  Fr., 27. November 2020, 13:00 - 17:00 Uhr: Erkennen von Bäumen und Sträuchern in der Winterzeit
Das Erkennen von Bäumen und Sträuchern in der Winterzeit ist eine kinderleichte Sache. Die Knospen verraten schon nach kurzer Zeit, um welchen Baum oder Strauch es sich handelt. Die Diskussion um Baumarten im Wald der Zukunft ist im vollem Gange, welche Arten finden wir auf dem Kühkopf? Im Anschluss gibt es eine kleine Verköstigung von herbstlichen Delikatessen vom Wegesrand.
Treffpunkt: 13.00 Uhr, UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: UBZ Schatzinsel Kühkopf & Gundermann-Akademie
Leitung: Dr. Dirk Holterman, Gundermann-Akademie
Dauer: ca. 4 Stunden – Rundweg, Start und Ziel ist das UBZ
Kostenbeitrag: 12,- €, Kinder bis 14 Jahre 5,- €
Anmeldung: bis 20.11.2020 an UBZ

  Fr., 27. November 2020, 20.00 Uhr: Diskussion aktueller Themen zu Naturschutz und Umwelt (evtl. Filmvorführung)
Treffpunkt: Ev. Gemeindezentrum Hochstadt, Ev. Gemeindezentrum Hochstadt, Wallgraben 4, Maintal Hochstadt, NABU Maintal

  Sa., 28. November 2020, 14:00 Uhr: Zu besonderen Orchideen nach Irland, Usedom und Polen
Lichtbildervortrag von Karsten Kördel, AHO Hessen
Treffpunkt: Ortenberg Bergheim DGH


 

Dezember 2020 Auf- bzw. zuklappen

  So., 6. Dezember 2020, 08:30 - 11:30 Uhr: Die nordischen Gänse sind angekommen
Jedes Jahr kommen nordische Gänse zum Überwintern in das Hessische Ried. Wir beobachten die Gänse ohne Sie zu stören, lernen dabei etwas über die verschiedenen Arten, deren Biologie und deren Ansprüche an das Überwinterungsgebiet. Geeignet für fortgeschrittene Vogelkundler und „Naturgucker“.
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Geinsheim, Badesee Vogel, Wiesen-Parkplatz, Google-Maps.
Veranstalter: NABU Ried, riednatur@email.de, Leitung: Frank Philip Gröhl

  So., 6. Dezember 2020, 14:00-15:30 Uhr: Überlebensstrategien von Tieren und Pflanzen im Winter
Führung der Wildnisbotinnen Frankfurt
Die Wildnisbotinnen laden ein zu einer Winterführung an den Berger Nordhang. Dieses Gebiet wurde schon im Jahr 2003 wegen seiner botanischen und zoologischen Vielfalt als besonders schützenswert nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie der Europäischen Union ausgewiesen (FFH-Gebiet „Berger Warte“). Die Führung ist Teil einer fortlaufenden Serie von Jahreszeiten-Führungen an interessanten Stellen der Frankfurter Stadtwildnis. Wir möchten in diesen Führungen, beispielhaft, auf die großen und kleinen Wunder hinweisen, die alltäglich im Jahreslauf direkt vor unserer Haustür stattfinden.
Falls vorhanden, bringen Sie gerne ein eigenes Fernglas und einen Fotoapparat mit – man weiß grundsätzlich nie genau, welche interessanten Begegnungen und Motive sich unerwartet anbieten.
Treffpunkt: Berger Nordhang, Parkplatz Jüdischer Friedhof Bergen II, Frankfurt-Bergen-Enkheim
außer bei Unwetterwarnung findet die Führung bei jedem Wetter statt, die Teilnahme ist kostenlos, WildnisBotin

  Di., 8. Dezember 2020, 19:30 Uhr: Naturerlebnisse
Vortrag: Hans Schwarting
Treffpunkt: Schützenclub gegenüber der NABU-Hütte, NABU Rodgau
Für Navi: 49°59'56.0"N 8°50'52.6"E

  So., 13. Dezember 2020, 15.00 Uhr: ADVENTSNACHMITTAG bei Kaffee und Kuchen
Gemütliches Zusammensein für Mitglieder, Freunde und Gäste des Vereins mit Ehrung langjähriger Mitglieder,
Treffpunkt: Ev. Gemeindezentrum Hochstadt, Wallgraben 4, Maintal Hochstadt, NABU Maintal

  Sa., 19. Dezember 2020, 09:00 Uhr: Vogelkundliche Exkursion
Treffpunkt Parkplatz am Volkspark, Göttelmannstraße (Bushaltestelle VOLKSPARK, Linien 62, 63, 92)
Exkursion zum Europareservat Rheinauen bei Bingen-Gaulsheim. Suche nach ersten Wintergästen.
Dauer der Exkursionen: 2 bis 3 Stunden. - Die Teilnahme ist kostenlos. Vogelschutz und Vogelpflege Mainz


 

Januar 2021 Auf- bzw. zuklappen

  Fr., 22. Januar 2021, 19:30 Uhr: Australien: Laubenvögel, Hühnergänse und Borstenschwänze
Vortrag: Karl-Heinz Graß, Vogelkundliche Beobachtungsstation Untermain e.V.
Treffpunkt: Stadthalle Bergen Clubraum 1

  So., 24. Januar 2021, 08:30 - 11:30 Uhr: Winterwelt im Ried – Schusterwörth und Umgebung
Ob Schnee, Eis, Regen oder strahlender Sonnenschein – es ist Winter, und wir schauen nach, was jetzt in der Natur und besonders in der Vogelwelt so anders ist als im Sommer. Besonders am Rhein und allen nicht zugefrorenen Gewässern gibt es nun viel zu beobachten. Familientaugliches Erlebnis, auch für Einsteiger in die Vogelkunde und für „Naturgucker“ empfohlen.
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Riedstadt Leeheim, Parkplatz Funkmessstelle.
Veranstalter: NABU Ried, riednatur@email.de
Leitung: Frank Philip Gröhl
Anmeldung: riednatur@email.de

  Do., 28. Januar 2021, 19:30 Uhr: Baumschnittkurs - Theorie
Der BUND OV West lädt ein: Was Sie schon immer über die Schnittkunst erfahren wollten lernen Sie bei uns. Referentin: Barbara Helling, Geschäftsführerin des Naturlandschaft und Streuobst e.V. Main-Taunus. Kosten: 10,00 € pro Person, BUND-Mitglieder und Förderer 5,00 €
Treffpunkt: Theorie im kath. Pfarrheim St. Josef, Schleifergasse 2-4, F-Höchst
Anmeldung: Ab Dezember 2020 bei Jutta Erich: 069 3808 150, jutta.erich@bund-frankfurt.de BUND Frankfurt

  Fr., 29. Januar 2021, 15:00 - ca. 17:00 Uhr: Baumschnittkurs - Praxis
Der BUND OV West lädt ein: Was Sie schon immer über die Schnittkunst erfahren wollten lernen Sie bei uns. Referentin: Barbara Helling, Geschäftsführerin des Naturlandschaft und Streuobst e.V. Main-Taunus. Kosten: 10,00 € pro Person, BUND-Mitglieder und Förderer 5,00 €
Praxis auf der BUND-Streuobstwiese im Sossenheimer Unterfeld.
Anmeldung: Ab Dezember 2020 bei Jutta Erich: 069 3808 150, jutta.erich@bund-frankfurt.de BUND Frankfurt

  So., 31. Januar 2021, 14:00 - 17:00 Uhr: Naturforscherwerkstatt- Tiere im Winter
Veranstaltung für junge Forscher. Mit der Biologin Sindy Grambow geht es auf Spurensuche. Tiere hinterlassen weit mehr als Fußspuren. Ob Fraßreste, Kratzspuren, Nester oder Losungen, Tiere machen sich auf vielfältige Weise in der winterlichen Landschaft bemerkbar. Und manchmal gelingt es, ein Szenario aus den Tierspuren herauszulesen und so einen kleinen Einblick in das Leben der Wildtiere zu erhaschen. Nach der Exkursion werden einzelne Objekte unter dem Binokular genauer untersucht. Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahre, gerne auch in Begleitung.
Treffpunkt: UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: UBZ Schatzinsel Kühkopf & UNESCO-Geopark Bergstraße-Odenwald
Leitung: Sindy Grambow, Biologin
Kostenbeitrag: frei, Spende erwünscht
Anmeldung: UBZ Schatzinsel Kühkopf


 

Februar 2021 Auf- bzw. zuklappen

  So., 7. Februar 2021, 10:00 - 13:00 Uhr: Wintergäste an Rhein und Altrhein
Vogelkundlicher Spaziergang. Die Schutzgebiete entlang des Rheinstroms stellen nicht nur bedeutende Brutbiotope dar, sie erfüllen vor allem für Zugvögel eine wichtige Funktion als Rast- und Überwinterungsgebiet. Vor allem in kalten Winterperioden, wenn die Gewässer im Norden und im kontinentalen Osten
Mitteleuropas zugefroren sind, finden sich viele „Winterflüchtlinge“ an den noch offenen Wasserflächen des klimatisch begünstigten Rheintals. Die 2 bis 3-stündige Exkursion führt uns an den Schusterwörther Altrhein und von dort aus an den Rhein. Dort finden sich bevorzugt große Ansammlungen von Wasservögeln, insbesondere verschiedene Entenarten, Säger und Zwergtaucher. Die Veranstaltung ist für Familien mit Kindern
geeignet.
Treffpunkt: Riedstadt-Leeheim, Parkplatz Funkmessstelle, Schusterwörthstraße
Veranstalter: UBZ Schatzinsel Kühkopf
Leitung: Jörg Lippmann
Kostenbeitrag: frei, Spende erwünscht, Anmeldung: nicht erforderlich

  So., 7. Februar 2021, 14:00 - 15:30 Uhr: Die Natur im Winterkleid - Die Kräuterfrauen laden ein
Ein kurzweiliger Spaziergang durch den Auenwald mit Zeit zum Innehalten und Beobachten der Natur. Was machen Bäume und Pflanzen im Winter? Wie kann man Bäume im Winter erkennen? Und ja, es gibt auch Wildkräuter im Winter zu entdecken. Historische Geschichten und Erzählungen aus der Mythologie dürfen dabei nicht fehlen. Eine kleine Stärkung mit warmen Getränken und Gebackenes aus der Kräuterküche runden den Spaziergang ab.
Treffpunkt: 14.00 Uhr, UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: Die Kräuterfrauen
Leitung: Gaby Kissel
Kostenbeitrag: 6,- €, Kinder frei
Anmeldung: gaby-kraeuterfreude@gmx.de oder Gaby Kissel 06258/517 81

  Sa., 13. Februar 2021, 10:00 Uhr: Reinigung im Biotop Voltenseestraße im Frankfurter Osten
Das verwilderte Grundstück Voltenseestraße ist ein verwunschenes Biotop für Vögel, Fledermäuse und Insekten mitten im Seckbacher Gewerbegebiet. Wir halten Tor und Bürgersteig frei von Efeu und Sträuchern, schneiden den wuchernden Kirschlorbeer zurück und sammeln Müll. Kontakt: Folkhart Funk: funk@folkhart.de
Treffpunkt: Voltenseestr. 34, 60388 Ffm Gartenschere, Astschere, Handschuhe und festes Schuhwerk sind sinnvoll. BUND Frankfurt

  Fr., 19. Februar 2021, 13:00 - 17:00 Uhr: Erkennen von Bäumen und Sträuchern in der Winterzeit
Das Erkennen von Bäumen und Sträuchern in der Winterzeit ist eine kinderleichte Sache. Die Knospen verraten schon nach kurzer Zeit, um welchen Baum oder Strauch es sich handelt. Die Diskussion um Baumarten im Wald der Zukunft ist im vollem Gange, welche Arten finden wir auf dem Kühkopf? Im Anschluss gibt es eine kleine Verköstigung von herbstlichen Delikatessen vom Wegesrand.
Treffpunkt: 13.00 Uhr, UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: UBZ Schatzinsel Kühkopf & Gundermann-Akademie
Leitung: Dr. Dirk Holterman, Gundermann-Akademie
Dauer:ca. 4 Stunden – Rundweg, Start und Ziel ist das UBZ
Kostenbeitrag: 12,- €, Kinder bis 14 Jahre 5,- €
Anmeldung: bis 20.11.2020 an UBZ

  Sa., 20. Februar 2021, 10:00 Uhr: Reinigung des Seckbacher Rieds
Die Naturschutzgruppe säubert einmal im Jahr das Seckbacher Ried. Beim letzten Mal wurde nicht nur Unrat eingesammelt, sondern auch Pfandflaschen wieder in Umlauf gebracht. Zum Abschluss gab es vom Forstamt Kaffee, Getränke und Streuselkuchen.
Treffpunkt: Eingang Am Seckbacher Ried / Friesstr., 60388 Ffm Kontakt: Johannes Kutzner: Naturschutz-Seckbach@bund-frankfurt.de Handschuhe, Gartenschere und festes Schuhwerk sind hilfreich. BUND Frankfurt

  Sa., 27. Februar 2021, 13:00 - 16:00 Uhr: Streifzug durch das Auenland
Entschleunigung und Entspannung. Gemütlicher Spaziergang für Jung und Alt über verschlungene Pfade auf der Rheininsel Kühkopf. Während der Tour über den Kühkopf wollen wir der Natur am Wegesrand nachspüren und uns in lockerer Art über die Besonderheiten der Kühkopflandschaft austauschen.
Treffpunkt: 13.00 Uhr, UBZ Schatzinsel Kühkopf
Veranstalter: Geopark-Vor-Ort Begleiter Andreas Schmidt und UBZ Schatzinsel Kühkopf
Leitung: Andreas Schmidt
Kostenbeitrag: 4,- €, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei
Anmeldung: UBZ Schatzinsel Kühkopf, Info: 0173 /?3264801 (Andreas Schmidt)


 

März 2021 Auf- bzw. zuklappen

  So., 7. März 2021, 10:00 - 13:00 Uhr: Wintergäste an Rhein und Altrhein
Vogelkundlicher Spaziergang. Die Schutzgebiete entlang des Rheinstroms stellen nicht nur bedeutende Brutbiotope dar, sie erfüllen vor allem für Zugvögel eine wichtige Funktion als Rast- und Überwinterungsgebiet. Vor allem in kalten Winterperioden, wenn die Gewässer im Norden und im kontinentalen Osten Mitteleuropas zugefroren sind, finden sich viele „Winterflüchtlinge“ an den noch offenen Wasserflächen des klimatisch begünstigten Rheintals. Die 2 bis 3-stündige Exkursion führt uns an den Schusterwörther Altrhein und von dort aus an den Rhein. Dort finden sich bevorzugt große Ansammlungen von Wasservögeln, insbesondere verschiedene Entenarten, Säger und Zwergtaucher. Die Veranstaltung ist für Familien mit Kindern geeignet.
Treffpunkt: Riedstadt-Leeheim, Parkplatz Funkmessstelle, Schusterwörthstraße
Veranstalter: UBZ Schatzinsel Kühkopf
Leitung: Jörg Lippmann
Kostenbeitrag:frei, Spende erwünscht
Anmeldung: nicht erforderlich

Die Termine wurde zuletzt am 19.10.2020, 10:14 aktualisiert.


Teilnehmende Veranstalter:

AHO Hessen
Arbeitsgemeinschaft Amphibien- u. Reptilienschutz in Hessen e. V. (AGAR)
Arbeitsgruppe Palaeo-Geo e. V.
BioFrankfurt
BUND Frankfurt
Botanischer Garten
Entomologischer Verein Apollo e.V.
Erdwissen e.V.
Fundkorb.de
Förderverein Mönchbruch
Geologisches Informationszentren im Vogelsberg
Geopark Vogelsberg
Geowissenschaftlicher Freundeskreis e.V. Mainz - Wiesbaden
Grüneburgpark-Initiative
HGON Frankfurt, HGON Kelkheim, HGON/NABU MTK
KulturRegion FrankfurtRheinMain
MainÄppelHaus, Lohrberg, Streuobstzentrum e.V.
Micro-Taunus
Mitwelt aktiv
NABU Frankfurt, Kelkheim, Langen, Maintal, Mühlheim, Neu-Isenburg
NABU Obereschbach, Kreis Offenbach, Rhein-Main, Rodgau, Walldorf
Naturfreunde Frankfurt
Nassauischer Verein für Naturkunde, Wiesbaden
Naturhistorische Sammlung Wiesbaden
Naturschutzhaus Wiesbaden
Naturschutzscheune am Reinheimer Teich
Offenbacher Verein für Naturkunde
Palmengarten Frankfurt am Main
Pilzfreunde Sulzbach e.V.
Pilze-erleben.de
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, OV Frankfurt
Senckenberg Naturmuseum
StadtWaldHaus Frankfurt
Staatliche Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland
Umweltbildungszentrum (UBZ) Schatzinsel Kühkopf
Untere Naturschutzbehörde Groß-Gerau
Universität des 3. Lebensalters
Verein für Vogelschutz und Landschaftspflege Bad Vilbel e.V.
Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz von 1878 e.V.
Vogelkundliche Beobachtungsstation Untermain
Volkssternwarte Frankfurt
Weilbacher Kiesgruben
Wetterauische Gesellschaft fur die gesamte Naturkunde zu Hanau
Wildnisbotin.de
Um in "Naturtermine" hineinzukommen, sollten Ihre Veranstaltungen möglichst wenig kosten. Sie können unser neues

Eingabeformular

nutzen und uns eine Menge Arbeit abnehmen
oder sie -wie bisher- als txt, doc, docx oder pdf senden an:    eMail

Sie bereiten gerade die neuen Termine für das nächste Jahr vor und es fehlt Ihnen noch ein Kalender? Ich kann Ihnen eine Kalender-Erstellungsversion für Excel anbieten. Damit können Sie nun Kalender eines beliebigen Jahres erstellen und damit alles berechnet werden kann, muss die Makrofunktion eingeschaltet sein. (Wurde mir mal zugesandt.)

Impressum